Schlagwort: Corona

Corona Shut up

„Wer A sagt, muss auch B sagen“. Doch was kommt danach? Etwa „C“ wie Corona? Auch dazu ist in den letzten Wochen viel gesagt worden. Und Vielen fehlen auch einfach die Worte. Nachdem lange nur klar war, was nicht geht, ging es plötzlich schnell und vielstimmig. Doch unklar blieb, wie es gehen soll. ECOCAMPING hält…
Weiterlesen

Corona-Verordnung für Campingplätze in Ba-Wü

Für Baden-Württemberg wurde gerade eine Corona-Verordnung für Campingplätze zur Wiederöffnung ab 29. Mai 2020 erlassen. Das Dokument können Sie hier herunterladen. Daraus ergeben sich auch für andere Bundesländer hilfreiche Orientierungslinien.

Vorlagen für Corona-Piktogramme

Auf pixelbay gibt es zahlreiche Bildzeichen rund um Corona zum kostenlosen Download. Diese sind eher grafisch/künstlerisch, aber vielleicht gerade deshalb bewusst eine Option. Daneben bietet der Aufkleber-Hersteller Avery-Zweckform kostenlose Vorlagen an, die man auf seine Etikettenbögen (oder auf weisses Papier) ausdrucken und selber – laminiert o.ä. – weiterverarbeiten kann. Außerdem bietet Avery-Zweckform schachtelweise fertige Aufkleber…
Weiterlesen

Auf Dauer nur Dauercamper?

(21.04.2020) Während sich die Campingunternehmer*innen darin einig sind, dass eine etappenweise Wiederaufnahme aktiv betrieben werden muss und es dazu konkrete Konzeptvorschläge seitens der Branche braucht, so wird diese Woche auch immer intensiver diskutiert, ob über den Fokus auf Dauercamper bzw. autarke Campingreisende hinaus nicht wirksamer grundsätzliche Betriebsbedingungen definiert werden sollten, damit auch der für die…
Weiterlesen

Offener Brief des BVCD

Nach Nicht-Berücksichtigung seines Diskussionspapiers zur Wiederaufnahme des Campingbetriebes vom 9. April 2020 appelliert der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD) nun in einem offenen Brief an die Politik, die wirtschaftlichen Folgen im Tourismus abzufedern und der Krise entgegenzuwirken. Im Zusammenhang mit der Corona Krise betont der BVCD die besondere Betroffenheit der Campingbranche. Das überlebenswichtige…
Weiterlesen

Corona geht in die Verlängerung

Nach ausführlichen Gesprächen mit den Regierungschef*innen der Länder, gab die Bundeskanzlerin am 15. April bekannt, dass das öffentliche Leben schrittweise unter bestimmten Voraussetzungen wieder normalisiert werden kann. Einige Lockerungen im Gewerbe werden den Bürger*innen gewährt, jedoch bleiben die Reise- und Kontaktbeschränkungen vorerst bis zum 3. Mai aufrecht. Auch die weltweite Reisewarnung bleibt bestehen. Die Bürger*innen…
Weiterlesen

Zweiter Online-Corona-Talk am 23. April 2020

Leider dominiert die Corona-Situation noch immer unseren Arbeitsalltag… Daher bieten wir am kommenden Donnerstag den 23. April von 14 bis 15 Uhr erneut die Gelegenheit des gemeinsamen Austausches unter Campingunternehmer*innen an. In der vergangenen Talkrunde wurden wichtige praktische Aspekte im Umgang von Campingplätzen mit der Corona-Situation zusammengetragen. Darüber hinaus wurden erste Strategien für das weitere…
Weiterlesen

Lösungspapier BVCD für Wiederaufnahme Campingbetrieb

Pressemitteilung des BVCD von 16.10 Uhr am Do., 09. April 2020 LöSUNGSANSäTZE ZUR WIEDERAUFNAHME DES CAMPINGTOURISMUS IN DEUTSCHLAND Berlin, 09.04.2020. Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus stellt eine gesellschaftliche sowie ökonomische Bedrohung für Deutschland dar und hat auch auf die Campingbranche enorme Auswirkungen. Zur Wiederaufnahme des Campingtourismus und zur Abfederung der gesundheitlichen und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen hat…
Weiterlesen

Online-Talk zu Corona mit Stefan Thurn

Wir freuen uns zu unserem Online-Talk (als Webinar via Zoom) am Donnerstag (09.04.) von 14 bis 15 Uhr den Branchenexperten Stefan Thurn ankündigen zu können. Er wird Wolfgang Pformmer und allen Zuschauer*innen per Videokonferenz zugeschaltet sein. Hier geht es nach einer einfachen Anleitung direkt in den Veranstaltungsraum. Der Online-Talk ist für alle Campingunternehmerìnnen öffentlich und…
Weiterlesen

Neue BAFA-Förderung für Beratungskosten ohne Eigenanteil

Bis zu 4.000 € Beratungskosten ohne Eigenanteil für KMU und Freiberufler in der Corona-Krise Das Bundeswirtschaftsministerium fördert ab sofort Beratungen für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro ohne Eigenanteil. Die verbesserten Förderkonditionen für die Inanspruchnahme professioneller Beratungsleistungen treten heute in Kraft und gelten befristet bis Ende…
Weiterlesen