FAQ Corona & Camping

Camping in Zeiten der Corona-Pandemie

(Stand 18.03.2020) Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Infektionswelle mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 oder COVID-19 am 12. März 2020 zur Pandemie erklärt. Seither kommen stündlich neue Informationen und Einschränkungen für Privatpersonen, Betreiber von öffentlich zugänglichen Einrichtungen wie Einkaufsläden, Restaurants und Sportplätzen. Campingplätze wurden bis jetzt zwar nicht explizit als betroffene Einrichtungen genannt, sie werden jedoch in Analogie zu anderen Einrichtungen oder zur allgemeinen Einschränkung von Urlaubsreisen im In- und Ausland direkt betroffen sein.

Der BVCD hat am 17.03.2020 ein umfangreiches Merkblatt herausgegeben. Viele der hier aufgeführten Maßnahmen beziehen sich auf dieses Merkblatt und weitere Informationen des BVCD. Die wichtigsten Informationen für die Campingplatzunternehmer in Deutschland zum Coronavirus (SARS-CoV-2) sind im folgenden Merkblatt des BVCD festgehalten.Der BVCD empfiehlt die Schließung der Campingplätze vorzubereiten.

Die hier gemachten Aussagen betreffen vorzugsweise Campingbetriebe in Deutschland. Aber auch die Campingplätze im europäischen Raum können sich an den allgemeinen Tipps und Anregungen zum Umgang mit der Pandemie orientieren.
Selbstverständlich erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Rechtssicherheit. Bei unklarer Situation bietet sich ECOCAMPING als Ansprechpartner zur Suche nach individuellen Lösungen an.
Viel wichtiger ist uns aber ein intensiver Erfahrungsaustausch unter den betroffenen Unternehmen. ECOCAMPING hat seit vielen Jahren zu den verschiedensten Aspekten der Nachhaltigkeit Lösungen durch die Kooperation mit Campingverbänden, Umweltschutzorganisationen und innovativen Campingunternehmen gefunden.
Lasst uns daran anknüpfen und positiv in die Zukunft blicken!

In diesem Sinne: reiche Erkenntnis bei der Lektüre, Offenheit für die Sorgen der Gäste und Optimismus für die Saison 2020.

1. Allgemeiner Sachstand

2. Neue Aufgaben und Maßnahmen für Campingunternehmen

3. Medizinische Informationen

4. Zusätzliche Hinweise zu Hygienemaßnahmen im Campingbetrieb

5. Änderungen für den Restaurantbetrieb

6. Änderungen für den Ladenbetrieb

7. Änderungen für Dauercampingbetrieb

8. Kommunikation gegenüber Gästen auf dem Platz

9. Kommunikation gegenüber Mitarbeitern

10. Kommunikation gegenüber Gästen die kommen woll(t)en

11. Unterstützung durch das ECOCAMPING Netzwerk

12. Staatliche Hilfen